Der bewusste Weg zur Gesundheit

Mein Ziel ist es meinen Kunden alternative Heilmethoden anzubieten um die Selbstheilungskräfte des Körpers zu unterstützen. Ich beschäftige mich seit über 20 Jahren mit klassischen chinesischen Heilmethoden. Diese stellen die natürlichen Verbindungen von inneren und äusseren Energien in den Fokus, basierend auf der Beobachtung der Naturgesetze. Die Akupunktur verwendet eine Energiesprache - sowohl wörtlich als auch metaphorisch - mit ihren Meridianen, die durch unseren Körper verlaufen und uns mit den unterschiedlichen Aspekten unseres Selbst verbinden. Alle Meridiane vermitteln Bewegung, alle Krankheiten stellen eine Dysfunktion in der Physiologie (Bewegung) des Qi dar.

Laufend erweitere ich mein Wissen durch Weiterbildungen mit Fokus auf der klinischen Wirksamkeit. 


Klinische Notfälle gehören in die Hände von ausgebildeten Ärzten.

Logo-TCM-Praxis-Bischof_Adrgif



Willkommen in der Praxis für TCM-Akupunktur, Walenstadt



Das Fundament jedes gutem Gesundheitssystems sind die drei Säulen der Evidenzbasierten Medizin.


1. Patientenwerte. Erwartungen und Präferenzen.

2. Klinische Erfahrungen und Auswertungen des Behandelndem/r.

3. Wissenschaftliche Evidenz.


Jahrhunderte lang haben Wissenschaftler sich vor allem mit materialistischen Problemen beschäftigt. Das energetische Bild des Menschen wird durch neue Messmethoden und Entdeckungen auch wieder in der Forschung interessant. (Energie=Materie*c hoch 2)


Dank diesem Wissen können energetische Störungen früh erkannt werden und die Methoden eignen sich auch sehr gut zur Früherkennung/Prävention. Vielfach bestehen Beschwerden, können aber durch die klassische wissenschaftliche Medizin (noch) nicht diagnostiziert werden. 

Die Erfolge  bei einer erstaunlichen Vielzahl von Indikationen, beweisen die therapeutische Wirkung der Chinesischen Medizin. 

 Weitere Fragen lassen sich am besten in einem Gespräch klären.



Thomas Bischof

Diplomierter Heilpraktiker TCM

Krankenkassen anerkannt (Zusatzversicherung)


"Es ist wichtig, dass wir ein Geheimnis haben und die Ahnung von etwas nicht Wissbaren. Der Mensch muss spüren, dass er in einer Welt lebt, die in einer gewissen Hinsicht geheimnisvoll ist, dass in ihr viele Dinge geschehen und erfahren werden können, die unerklärbar bleiben, und nicht nur solche, die sich innerhalb der Erwartung ereignen. Das Unerwartete und das Unerhörte gehören in diese Welt. Nur dann ist das Leben ganz."

C.G. Jung


Reservierter Parkplatz vor dem Haus
Fussgänger: 3 Minuten vom Bahnhof, 1 Minute zum Spital